Posts

Es werden Posts vom Juli 24, 2010 angezeigt.

#TV.#ARD.#Weltreise.Wenn einer eine Reise tut, muss er nicht alles wissen

Günter Verdin, ,24.Juli 2010

Kann man, muss man nicht wissen: dass man unter Budapest durch tauchen kann; dass sich hinter dem Begriff „Ungarische Post“ eine Reiterformation verbirgt; dass das Tote Meer der tiefst gelegene See der Erde ist; dass es in Chicago eine Hot Dog- University gibt (ohne Semesterferien, weil das Studium nur zwei Tage dauert); und dass der bayerische Schuhplatter vom Balztanz des Auerhahns inspiriert wurde. Auch die prominenten Gäste des zweiten und letzten sommerlichen „ARD-Weltreise-Quiz“ wie Jutta Speidel oder Sternekoch Horst Lichter wunderten sich mehr als dass sie wussten. Die verschiedenen Filmeinblendungen weckten das Fernweh, die besuchten Orte zeigten sich werbewirksam von der schönsten Seite. Keine Rede zum Beispiel davon, dass in der „Traumstadt“ New York zur Zeit die Invasion der Wanzen selbst in Luxushotels die Urlaubsfreude arg schmälert. Unterhaltsam war die Show allemal, wenn auch nicht ganz so spannend wie das ZDF-„Traumschiff“, das uns j…