Posts

Es werden Posts vom Juli 1, 2011 angezeigt.

#„Galileo“: Viel #Show und wenig #Wissen

#Pro_7

Bild
Wenn ein privater Fernsehsender, dessen Slogan „We love to entertain you“ sehr deutlich sein Programm ausdrückt, täglich im Vorabendprogramm eine „Wissensendung“ anbietet, ist das an sich achtenswert. Niemand sollte aber hinter „Galileo“ (Pro7, Montag bis Freitag, 19 Uhr 10) profunde Wissenschafts- Recherche vermuten. Das Ziel der Sendung und ihres Anchorman Aiman Abdallah ist, die werberelevante jugendliche Zielgruppe möglichst flapsig und unterhaltsam für Phänomene jenseits von Gameboy und Facebook-Parties zu interessieren.
Manchmal , wie jetzt am Donnerstag, rückt „Galileo“ ins Hauptabendprogramm vor: „Galileo Big Pictures - In 50 Bildern um die Welt“ ist eine Ranking-Show mit kleinen Film-Reportagen, deren Gegenstand Menschen, Tiere und Sensationen sind. Eine Flamingoherde in der Herrentoilette, der gefährlichste Schulweg der Welt an Felsabgründen vorbei in China, Eingeborene auf der Pazifikinsel Tanna, die ein Holzflugzeiug-Wrack anbeten, ein Rattentempel in Indien oder ei…