Posts

Es werden Posts vom August 22, 2011 angezeigt.

Polizeiruf 110:"Cassandras Warnung"

Der neue Kommissar im „Polizeiruf 110“ zitiert Baudelaire


Wenn in der ARD ein neuer Sonntagsabend-Kommissar sein Amt antritt, dann sind das Geraune, das Kommentar-Gewitter und die Spannung vergleichbar hoch wie die Erwartungen an jeden neuen „Jedermann“-Darsteller in Salzburg. Der Neue im „Polizeiruf 110 heisst Hanns von Meuffels und wurde von Bremen nach München versetzt, wo die Gemütlichkeit ebenso Tarnung für Abgründigkeit ist wie etwa in Wien. Matthias Brandt, einer der Söhne des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Willy Brandt, spielt den Ermittler mit einer leisen , umso mehr beeindruckenden Präsenz, schlägt sich – im wahrsten Sinne des Wortes – respektabel und weiß mit sonorer Stimme aus Baudelaires „Die Blumen des Bösen“ zu zitieren. Der Schauspielerin Doris Kunstmann obliegt es, auf der Leopoldstraße dem „Zuagroasten“ mit einem ebenso wehmütigen wie ausgiebigen Memento an Münchens längst verloren gegangenes Flair den nüchternen Blick auf die Gegenwart zu schärfen. Ja, ja, …