Posts

Es werden Posts vom Dezember 19, 2011 angezeigt.

#ARD #TATORT "Wege ins Paradies" mit #Mehmet_Kurtulus

Bild
TV Kritisch
Günter Verdin

Das soll wirklich der vorletzte Fall für den Hamburger "Tatort"-Ermittler Cenk Batus gewesen sein? Der grossartige Schauspieler Mehmet Kurtulus ,der den Kommissar sehr viril, sehr menschlich und immer auch ein wenig mysteriös abgründig verkörperte , weicht dem glattgesichtigen und stets vernuschelten Till Schweiger. Es bleibt zu hoffen, dass man Mehmet Kurtulus nicht erst im Paradies wieder sehen wird. "Der Weg ins Paradies" ist der Titel des von Lars Becker als Regisseur und Autor politisch korrekt betreuten "Tatorts": den islamistischen Terroristen, darunter zwei zum Islam konvertierte Deutsche, welche einen Bombenanschlag in Hamburg planen, sind gleichgewichtig zwei "gute" Türken entgegen gestellt, Batus eben und ein Imam, dem es mit der Integration ernst ist. Batus setzt sich als verdeckter Ermittler lebensgefährlichen Situationen aus, er wird trotz seiner strategisch eingesetzten Koran-Weisheiten von den "Brü…

#Standing_Ovations und Jubelschreie: #Richling in #Duesseldorf

zuletzt aktualisiert am:  19.12.2011

URL: http://nachrichten.rp-online.de/regional/mathias-richling-im-kom-m-oedchen-1.2645179
Mathias Richling im Kom(m)ödchen
zuletzt aktualisiert: 19.12.2011 - 02:30
Schon Charles Darwin hat festgestellt, in Sachen Evolution ist immer der Stärkste am besten dran Aber: "Was ist dann mit unserer Politik passiert?", fragt Mathias Richling gleich zu Beginn seines Programms "Der Richling Code" und stellt fest, dort gewinne immer der, der am besten nichts sagen kann.

Als Gast des Kom(m)ödchens im Düsseldorfer Schauspielhaus entschlüsselt der Kabarettist politische Entwicklungen nach der Evolutionsheorie. Dabei besticht er mit seinen punktgenauen Parodien. Treffsicher macht er vor keiner großen Partei halt und erst recht nicht vor dem Wähler. Während er als Angela Merkel droht, man könne auch anfangen zu regieren, sinniert er als genialer Helmut Schmidt über die aktuelle Politik: "Entweder der Bürger wird nicht gut genug dafür bezah…