Posts

Es werden Posts vom März 9, 2012 angezeigt.

#Literatur.#Stefan_Zweigs #Abschiedsbrief

Bild
Zum siebzigsten Todestag von Stefan Zweig, der sich in der Nacht vom 22. zum 23. Februar 1942 gemeinsam mit seiner zweiten Frau im brasilianischen Exil das Leben nahm, hat die israelische Nationalbibliothek Digitalisate der Briefe des österreichischen Autors auf ihrer Website zugänglich gemacht, darunter die Korrespondenzen mit Albert Einstein und Sigmund Freud.

Stefan Zweig hatte schon 1933 Kontakt zur israelischen Nationalbibliothek aufgenommen und sein Interesse signalisiert, Dokumente aus seinem persönlichen Archiv dort zu deponieren. Zu den nun ins Netz gestellten Briefen gehört auch sein am 22. Februar 1942 verfasster Abschiedsbrief, den ein jüdischer Arzt zwanzig Jahre nach dem Tod Zweigs von den brasilianischen Behörden erworben und in den 1990er Jahren der Bibliothek überantwortet hat.


"Ehe ich aus freiem Willen und mit klaren Sinnen aus dem Leben scheide, drängt es mich, eine letzte Pflicht zu erfüllen: diesem wundervollen Lande Brasilien innig zu danken, daß es mir u…