Posts

Es werden Posts vom April 6, 2012 angezeigt.

#TV.#3Sat.Am 6.4.1974 gewann #ABBA mit "#Waterloo" den #Grand_Prix_d'Eurovision

Bild
(Wiederholung eines Beitrags vom Februar 1912)

Der vom  Faschings - und Karnevalstreiben auf fast allen  Kanälen gestresste Fernsehkonsument konnte sich am Sonntagabend  in 3SAT mit nostalgisch bunten Bildern und dem vierstimmig jubilierenden, rhythmisch fein akzentuierten ABBA- Sound entspannen.  Das schwedische Dreamteam Agnetha, Bjoern, Benny und Anni-Fried formierte sich vor 40 Jahren und löste sich vor 30 Jahren auf, nachdem auch die Ehen der Gruppenmitglieder in die Brüche gegangen waren. Das Film - Porträt von Suzannah Wander "Die ABBA-Story" widmet sich nicht nur dem eindeutig von den " Beatles" inspirierten Musik-und Showkonzept der Schweden und ihrem internationalen Durchbruch mit dem Lied "Waterloo" 1974 beim Eurovision Song Contest, sondern auch ihrer bunt-poppigen , dauerfröhlich- beschwingten Selbstdarstellung und dem Blues der Trennung. Frieda ist heute mit einem Prinzen verheiratet, Agneta hat bisher drei Solo-Alben veröffentlicht, und di…

#Günter_Grass - eine Erregung.#Literatur

Bild
Günter Grass hat seit jeher einen verengten Blickwinkel, wenn es ihm um Israel geht. Gerade einem Mann mit seiner Biografie sollte ein subtilerer Umgang   auch mit  dem aktuellen Thema des Konflikts Iran contra Israel, aber auch Iran gegen den Rest der Welt zumutbar sein.
Günter Grass war 17 Jahre alt, als er zur 10. SS-Panzer-Division „Frundsberg“ der Waffen-SS einberufen wurde. Knapp sechs Monate dauerte sein Kampfeinsatz. Zu diesen Erlebnissen schwieg er fast 60 Jahre lang. Erst 2006 bekannte er sich zu seiner Vergangenheit.
Henryk M. Broder zu den aktuellen, zudem auch noch qualitativ armseligen poetischen Auslassungen des Schriftstellers: „Damals war er ein SS-Mann, heute schreibt er wie einer."
1967 schrieb Grass in seinem Gedicht  „Zorn Ärger Wut“ über politisch erregte Lyrik folgende Zeilen:


"Der kleine alltägliche Ärger lässt die Ventile zischen.
Ohnmächtige Wut entlädt sich, füllt einen Luftballon,
der steigt und steigt, wird kleiner, ist weg.“
Und einige Zeilen we…