Posts

Es werden Posts vom April 18, 2012 angezeigt.

#MATHIAS_RICHLING wieder in der #ARD! Die nächsten Termine fürs Erste und SWR Fernsehen

Bild
Mo. 23. April 00:20 Uhr ARD
Wdh. vom 09. März

---------------------------------------------------------------------------
Fr. 27. April 23:35 Uhr SWR Fernsehen

---------------------------------------------------------------------------
Mo. 30. April 00:20 Uhr ARD
Wdh. vom 30. März

---------------------------------------------------------------------------
Mo. 07. Mai 00:20 Uhr ARD
Wdh. vom 09. Dezember


---------------------------------------------------------------------------
Fr. 22. Juni 23:35 Uhr SWR Fernsehen

Superkritiken für #SOPHIIE_ROIS im #POLIZEIRUF 110

Bild
Die FAZ am 15.04.2012 über SOPHIE ROIS im POLIZEIRUF 110
2012 ist sie als Kommissarin Tamara Rusch in Polizeiruf 110 als Schwangerschaftsvertretung von Maria Simon zu sehen.
Die jetzt aus der Großstadt Berlin abgestellte Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch glänzt bei Sophie Rois in einer wunderbar fidelen Mischung aus Rotzigkeit, Cleverness und Sexappeal und genießt den Ausflug in den urig bäuerlichen Zonenrand sichtlich. Herzhaft beißt sie etwa in die Gewürzgurken und setzt unliebsame Anordnungen durch, indem sie unmissverständlich lustvoll ihre Autorität betont: „Ich bin die Polizei!“





IM GESPRÄCH: SOPHIE ROIS
Bei der Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2011 erhielt "Drei" die meisten Nennungen. Der Film konnte sich Chancen in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Hauptdarstellerin (Sophie Rois), Schnitt, Filmmusik und Tongestaltung einrechnen. Regisseur Tykwer, Rois und Cutterin Mathilde Bonnefoy gewannen den Preis.

Ein INTERVIEW aus dem Jahr 19…

UM HIMMELS WILLEN:#Kunst!#Damian_Hirst.#Diamantenschädel

Bild
For the Love of God (Um Himmels willen)

DAMIAN HIRST hat diese Skulptur 2007 geschaffen.
Der Platin-Abguss eines menschlichen Schädels ist mit 8.601 lupenreinen Diamanten besetzt. Die Stirn krönt ein birnenförmiger rosa 52-Karat-Diamant. Herstellungskosten:  £14 Millionen.
2007 wurde das Kunstwerk  um 75 Millionen Euro verkauft. Hirt soll selbst zu der Käufergruppe gehört haben.

Das ist der LINK zum Tate Modern -Video mit Damian Hirst und der Kuratorin Ann Gallagher:

http://www.guardian.co.uk/artanddesign/video/2012/apr/16/damien-hirst-tate-modern-exhibition-tour-video?fb=native

"'Never let money get in the way of an idea"
(Damien Hirst )