Posts

Es werden Posts vom Mai 15, 2012 angezeigt.

#TV:#ORF Also, mir gefällt sie, die #Barbara_Karlich -Show!

Bild
Von Günter Verdin

Wieder einmal bei Barbara Karlich (ORF2, montags bis freitags um 16 Uhr) vorbeigeschaut. Der Titel klingt ein wenig hausbacken-kühn: „Wir sind die ehemaligen Hippie- und Kommunekinder“. Na, schauen wir einmal. Es tritt auf der Sangeskünstler Horst Chmela, 72, der von seinem Country-inspirierten Hit „Aner hat imma des Bummerl“ schon ein ganzes Leben lang zehrt. Die Fernsehregie hat das Lied vermutlich nicht verstanden; in dem Moment, als der Künstler melancholisch singt: „Mei Weib is fort mir über Nacht“, schneidet die Bildmischerin auf eine wie über einen guten Witz aus vollem Halse lachende Dame. Und zur Liedzeile „Weil i vom Glück des Stiefkind bin“ präsentiert uns die Kamera ein lustig schunkelndes jüngeres Paar.
Hauptakzent in der Studiodekoration ist ein Aquarium, in dem muntere Fischlein für Bewegung sorgen, falls der Talk mal stagnieren sollte. Die Karlich freilich kommt nie ins Schwimmen, sie hält sich an ihren Moderationskärtchen fest . Sie ist charmant und…