Posts

Es werden Posts vom Juni 9, 2012 angezeigt.

Was #Dirk_Niebel für die "#documenta" tun könnte...

Bild
Aus tausenden lebenden Bienen besteht der Kopf einer liegenden Skulptur des Künstlers Pierre Huyghe. Foto: Boris Roessler


Aus FAZ, Feuilleton, Samstag, 09.06.2012
Ein Teil der Documenta findet in Afghanistan statt; Francis Alÿs war dort und hat zarte, kleine Gemälde mitgebracht, Tacita Dean zeigt die phantastische großformatige Kreidezeichnung eines imaginären Hindukusch, in der Traumvorstellungen von Bergromantik ebenso präsent sind wie das militärische Trauma, das sich mit den Bergen verbindet. Im Fridericianum wird ein Bild gezeigt, das eine leere Landschaft darstellt. Gemalt hat es Mohammad Asefi. Er übermalte, als die Taliban an die Macht kamen, unter dem Vorwand, die Bilder zu restaurieren, die menschlichen Figuren in zahllosen Gemälden des Kabuler Kunstmuseums, um sie vor der Zerstörung zu retten. Hier war die recovery identisch mit dem etymologisch verwandten französischen recouvrir, das Bergen mit dem Verbergen: Die Kunst konnte überleben, weil sie ihren wichtigsten Gegensta…

#Zitat.Also sprach... #Alfred_Hitchock zu #Shirley_MacLaine

Bild
Bei der Leseprobe zur Filmkomödie "Immer Aerger mit Harry", bei der sich die 19jaehrige selbstbewusste Shirley gegen ältere Kollegen behauptete:

"Meine Liebe, Sie haben Eier wie ein Bankräuber."

Shirley MacLaine erhielt für den Film den Golden Globe Award als beste Nachwuchsdarstellerin.