Posts

Es werden Posts vom Juli 24, 2012 angezeigt.

Bussi, Bussi: #Kuesse aus dem #Internet.#Kuss-Roboter

Bild
Wissenschaftler aus Singapur haben einen Kuss-Roboter entwickelt, mit dem Gefühle via Internet übermittelt werden können. Der sogenannte „Kissenger“ soll mit seinen überdimensionalen Silikonpolster-Lippen ein realistisches Kussgefühl vermitteln.

Hooman Samani, Professor für Rotobertechnik an der Staatlichen Universität von Singapur betonte, dass dieses zum Beispiel bei Fernbeziehungen helfen könne. Die Markteinfuehrung kann noch einige Zeit dauern, da laut Aussage von Prof. Samani vorerst ethische Aspekte im Zusammenhang mit der neuen Entwicklung genauer analysiert werden sollen.
Die Forscher haben ihren Kuss-Roboter als Kopf mit ungewöhnlich großen Silikonlippen konstruiert. Dieser kann ans Internet angeschlossen werden und empfangene Küsse an einen zweiten Kopf weiterleiten. Kriegt der eine Kopf einen Kuss, gibt der andere einen Kuss weiter. Dabei soll das Kussgefühl laut Aussage der Forscher recht realistisch sein. Sie hatten das Gerät nach eigenen Angaben wiederholt selbst getest…

Verdins #Tierecke: #Kalb mit 2 Köpfen

Bild
MELDUNG VOM 26.01.2012:
Zweiköpfiges Kalb in Oberösterreich gestorben

Linz - Ein Kalb mit zwei Köpfen, zwei Nasen und vier Augen ist am Freitag dem 13. Jänner in Stroheim (Bezirk Eferding) in Oberösterreich geboren worden. Das sei weltweit eine Seltenheit, sagte die Tierärztin, die es mittels Kaiserschnitt holte. Sie habe nur zwei ähnliche Fälle in Georgien und Ägypten gefunden. Jetzt ist das Jungtier gestorben. Woran ist noch unklar.
Der Tod des Tieres sei nicht ganz überraschend passiert, es war immer schwächer geworden, sagte der behandelnde Tierarzt, Josef Muckenhumer, am Donnerstag. Die Lebensfähigkeit solcher Geschöpfe hänge immer vom Umfang der Deformationen ab, erklärte der Leiter der Abteilung für Wiederkäuermedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Thomas Wittek. "Neben sichtbaren Missbildungen sind häufig welche vorhanden, die erst bei der pathologischen Untersuchung sichtbar werden", so der Professor.

Diese wird laut Muckenhumer am Freitag durchgef…

Die Lehre aus der 'Vatileaks'-Affäre im #Vatikan

Bild
,Ubi pus, ibi evacua‘ – wo der Eiter sitzt, muss er ausgedrückt werden.

(Laut Enthüllungsorgan BILD stammt dieses Zitat von einem "hochrangigen Bischof". Unsere Empfehlung:auf Parties und Empfängen ist mit dem Latein-Spruch gut blöffen!)