Posts

Es werden Posts vom September 30, 2012 angezeigt.

Der Raub der Dame Lisa, it. #Mona_Lisa

Bild
Von Günter Verdin Damals, am 21. August 1911, als das Werk aus dem Louvre gestohlen wurde, war Leonardo da Vincis "Mona Lisa" nur ein Bild. Und heute, fährt der Sprecher am Ende der Doku "Der Raub der Mona Lisa"( 3Sat) fort, ist sie eine der bedeutendsten Ikonen der Menschheit. Bevor wir mental in diese Gewissheit einstimmen dürfen, haben die Filmemacher Michael Höft und Bernd Liebner wie sehr gewiefte Krimiautoren den Fall in einer Spannungspirale nach oben geschraubt, wo die Luft für Verschwörungstheorien schon sehr dünn wird.  Mit der Verrätselung durch eine Liebesgeschichte wie in der deutschen Filmkomödie "Der Raub der Mona Lisa" (1931) und dem französisch-italienischen Remake aus dem Jahr 1966 haben die Autoren der Doku dankenswerter Weise nichts am Hut. In Spielszenen stellen sie die Erkenntnisse des Kunsthistorikers Jerôme Coignard nach, die er 1996 in einem  Buch veröffentlicht hat.. Da spielt nicht nur die Identität des Kunstdiebes Vincenzo…

#DER_SPIEGEL schön infam: #Peer_Steinbrück

Bild
DER SPIEGEL, 1. Oktober 2012, Titelseite STEINBRÜCK GEGEN MERKEL: WER WIRD KANZLERIN? (Treffender kann man die Hoffnungslosigkeit dieser Kandidtur nicht ausdrücken !)

#Herbst.#Rainer_Maria_Rilke

Bild
Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg Deine Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren laß die Winde los. Befiehl den letzten Früchten voll zu sein; gib ihnen noch zwei südlichere Tage, dränge sie zur Vollendung hin und jage die letzte Süße in den schweren Wein. Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr. Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben und wird in den Alleen hin und her unruhig wandern, wenn die Blätter treiben. (Rainer Maria Rilke)