Posts

Es werden Posts vom Januar 26, 2013 angezeigt.

#VEIT_RELIN IST TOT- #Baal kehrt heim

Bild
(Veit Relin als junger Schauspieler)
Zu keinem anderen Menschen hätte der Name Josef Pichler schlechter gepasst, als zu diesem Mann, in dessen Lebens-und Frauenverständnis Bert Brechts "Baal" und die maßlos übersteigerte Leidenschaft des François Villon die entscheidende Rolle spielten. Als Schauspieler nannte er sich Veit Relin. 
Nicht das Wiener Burgtheater, wo er mehrfach engagiert war, hat dem am 24. September 1926 in Linz geborenen Künstler den Nachruhm gesichert, sondern eine kleine Kellerbühne, das Wiener "Ateliertheater am Naschmarkt". Das von ihm 1960 gegründete 49-Platztheater ( ab 50 Plätzen musste in Wien Vergnügungssteuer gezahlt werden) war in den sieben Jahren von Relins Intendanz das Zentrum aufregenden, progressiven Theaters, das  mit komödiantischer Wucht alle, vor allem sexuelle Tabus sprengte.
Bei Veit Relin starteten #Hans Neuenfels und Wolfgang Quetes ihre Karrieren als Schauspieler und Regisseure, und in "Baal" - Relin selbst s…