Posts

Es werden Posts vom Februar 12, 2013 angezeigt.

AUF WIEDERSEHEN! Der #Film #MEMENTO

Bild
Von Günter Verdin www.verdinguenter.blogspot.com


Die Kunst ist bekanntlich nicht die Antwort, sondern das Rätsel. Ich kenne keinen anderen Film, der das so überzeugend belegt wie Christopher Nolans „Memento“, ein Psycho-Thriller, der sein Publikum Sog-artig in die tragische Situation des Helden hineinzieht.
Leonard und seine Frau sind Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Leonard möchte den Tod seiner Frau rächen, aber er leidet seit dem Verbrechen an Gedächtnisverlust: er kann sich Dinge nur kurzfristig merken, und so organisiert er sein Leben – und die Jagd nach dem Mörder – mit unzähligen Körper-Tattoos als „Merk-Zettel“, und Polaroid-Fotos, welche er von Menschen, Orten und Gegenständen macht.
Aus einem Puzzle aus Erinnerungs-Versatzstücken, die chronologisch rückwärts gereiht, wiederholt und jeweils um ein Detail ergänzt werden, gestaltet Regisseur Christopher Nolan nach dem literarisch anspruchsvollen Drehbuch seines Bruders Jonathan einen Krimi, der sich in der Gedanken-Welt…

#PAPST. Das TWITTERN schon die Spatzen von den Kirchtürmen

Bild
Papa Ratzi @vatikan
Ich trete nicht zurück. Ich habe Merkels vollstes Vertrauen.

Elizabeth Windsor @Queen_UK
Text from Prince Charles: "Pope Benedict XVI is standing down to give someone younger a chance at leading a Church. Just saying." (Frei übersetzt: Papst Benedikt XVI legt sein Amt nieder um einem Jüngeren die Chance zu geben... Ich sag's ja...)

Richard Gutjahr
"Habemus Eilmeldung"

extra drei
 „#Papst tritt zurück? Doktorarbeit bei der Bibel abgeschrieben?“

@Ralk Klassen
"Wir waren Papst!"

@Karsten Denecke
"Da steckt bestimmt 'ne Frau dahinter!"

@sechsdreinuller
"Twitteraccount eröffnet. Drei Monater später keinen Bock mehr auf seinen Job. Der Papst kennt das“

@boedefeld_
"Der #Papst tritt zurück. Er hatte in seiner Doktorarbeit die Bibel zitiert. Stellt sich raus: fiktive Quellen gelten nicht"

@vandermazzl
"Der #Papst tritt zurück. #Matthäus auf dem Weg zu Vertragsgesprächen in den Vatikan"…