Posts

Es werden Posts vom Februar 22, 2013 angezeigt.

#FAZ und #Oscar_Pistorius #DAS_GOLDENE_SCHREIBMASCHINENFARBBAND

für die FAZ

Bild
Das Goldene Schreibmaschinenfarbband im Monat FEBRUAR gebührt eindeutig der FAZ für einen Bericht über den Mordfall, in den der Sportler Oscar Pistorius verwickelt ist. Pistorius, der sich selbst nicht als behindert, sondern nur als "ohne Beine" bezeichnet, gewann bei den Paralympischen Spielen mehrfach Gold. Über die Tatnacht schrieb die FAZ:
Er nahm seine Waffe und schlich AUF ZEHENSPITZEN die Treppe hinunter. (Die peinliche journalistische Fehlleistung wurde bei FAZ.net bereits korrigiert:
Pistorius hat ein Faible für Schusswaffen. Im vergangenen Jahr nahm er einen Reporter der „New York Times“, der ihn im „Silver Woods Country Estate“ von Pretoria besuchte, einer eingezäunten und bewachten sogenannten „gated community“, mit auf einen Schießstand. Aus seinem Zuhause, das er sich mit einem Studienfreund teilt, nahm er eine Pistole vom Kaliber neun Millimeter und scharfe Munition mit. Er gehe manchmal, wenn er nachts nicht schlafen könne, auf diese Anlage, zitierte ihn …

#TWITTER.

Die #FDP gewinnt über Nacht mehr als 30.000 Follower

Schuld ist der Hurensohn

Bild
Von www.verdinguenter.blogspot.com
Am 6. Februar 2013 waren es noch 6437 Follower für den TWITTER-Account @fdp_de. Plötzlich erhöhte sich die Zahl sprunghaft auf fast 37.000.
Da die neuen Follower allesamt aus dem Ausland kamen, liegt die Erklärung nahe, dass die FDP sich im Netz Follower gekauft hat.
Es gilt die Unschuldslämmervermutung, zumal die Buchstabenfolge FDP international  vielerlei Bedeutungen hat.
FDP steht zum Beispiel für "Free Drink Party".
FDP steht aber auch im Portugiesischen für "Filho da Puta". 
Das bedeutet Hurensohn.