Posts

Es werden Posts vom März 8, 2013 angezeigt.

#Kunst.Faszination #DREIGESICHT (8)

Bild
Tizian (geb. um 1477 in Pieve di Cadore,damals Republik Venedig;gest. am 27. August 1576 in Venedig. Seine „Allegorie der Zeit“  ist die allegorische Darstellung des Verhältnisses von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und zugleich der Lebensalter: Der Greis (Vergangenheit) blickt zurück, der Jüngling (die Zukunft) nach vorne; nur der Mann (die Gegenwart) hat sein Gesicht dem Betrachter zugewandt.
DER BEGRIFF DREIGESICHT:
Unter Dreigesicht (caput triciput, vultus trifrons, triceps Beelzebub) versteht man in der bildenden Kunst die Wiedergabe eines Wesens mit vorwiegend menschlichem Körper und drei ineinander übergehenden oder isolierten Köpfen (bzw. Darstellung dieser Köpfe allein). Dreigesichte lassen sich von vorarischer Zeit an über die mittelalterliche Kunst bis zum 19. Jh. mit sich wandelnder Bedeutung nachweisen

#TV.DIE #BBC-Serie "#The_Hour":

Am Anfang waren die News

Bild
Von Günter Verdin (www.verdinguenter.blogspot.com)
Es ist als sähe man drei Filme in einem: einen Liebesfilm ( Frau zwischen zwei Männern), einen Spionage-Thriller und eine Soap im TV Milieu. Dabei hat die Drehbuchautorin von der BBC-Miniserie "The Hour",  Abi Morgan, spätestens mit dem Kinofilm über Margaret Thatcher "Die eiserne Lady" bewiesen, dass sie stringent erzählen kann. "The Hour" ist ein wenig wie Eintopf,es ist alles durcheinander gemanscht. Das kann schon munden, wenn man nicht wissen will, was drin ist.
Die Story: im Jahr 1956 geht die BBC erstmals mit einer einstündigen tagesaktuellen News-Show auf Sendung. Der Reporter Freddie Lyon fühlt sich bei der Auswahl des Anchorman übergangen, was zu enormen Spannungen zwischen ihm und dem durch Protektion erfolgreichen Moderator Hector Madden einerseits und anderseits mit seiner Chefin und Ex-Geliebten Bel Rowley führt. "Gewürzt" wird die Story mit zwei Morden, die offensichtlich ihre…

#Wien gaaaaaaanz #nackt

Bild
Zur Eröffnung von  imagetanz 2013, dem " Festival für Choreografie, Performance und Kosmisches " am Freitag, dem 8. März erlebt Wien eine delikate Kunstauktion. Kaum haben die "Nackten Männer" ( erfolgreiche Pimmelschau) das Museumsquartier verlassen, geben sich die Aktionskünstler  Diego Agullós & Dmitry Paranyushkins mit Humping Pact die Blöße. HUMPING PACT heißt soviel wie Bumsvertrag und ist ein Pakt zwischen Sex und Architektur. Denn, so meinen die Künstler, „auch Gebäude brauchen Liebe.” 
In körperintensiven Interventionen begatten, bespringen und besteigen die beiden Performer öffentliche Gebäude. Durch diese Hump-ins des ausgewählten Objekts lernen sie die zumeist alten Gemäuer kennen und lieben. 
Nachdem sich Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin unter anderem bereits am Justizpalast in Brüssel, an einem vormaligen sowjetischen Militärstützpunkt in Lettland und einer stillgelegten Kohlengrube liebevoll vergangen haben, werden bei ihrer Vienna Missi…