Posts

Es werden Posts vom Oktober 15, 2013 angezeigt.

#HUNDEFLEISCH-DELIKATESSEN-JETZT AUCH IN #ÖSTERREICH !!!

Bild
DAS ANGEBOT FÜR HUNDELIEBHABER IST VOM FEINSTEN!

Unser vielfältiges Angebot ist immer für Überraschungen gut!
Probieren Sie unsere üblichen Spezialitäten oder überzeugen Sie sich vom feinstem Bio-Hundefleisch aus unserer eigenen Zucht.

Unser Angebot wechselt laufend, da wir auf geringe Kapazitäten ausgelegt sind. Das ermöglicht uns ein abwechslungsreiches und experimentierfreudiges Arbeiten mit Hundefleisch auf höchstem Qualitätsniveau.

Das täglich wechselnde Mittagsmenü lassen wir Ihnen gerne via Newsletter zukommen. Mailen Sie uns oder tragen Sie sich in die Newsletter-Liste in unserer Filiale ein.
Seit 1. Oktober gibt es auch in Österreich , genauer in der oberösterreichischen Hauptstadt LINZ einen Hundefleischhauer. Er heisst Peter Wolfseder und stammt aus einer alten Schweizer Hundemetzger-Dynastie. Für den Kunden ist wichtig, dass hier nur Fleisch von selbstgezüchteten Bio-Hunden angeboten wird. Dackelwurst, Hundesülze , Dalmatinerschnitzerl und als besondere Delikatesse …

#Limburg.WIR BAUEN UNS EINEN #BISCHOFSSITZ.#Limburg

Bild
Diesen Geschenktipp für Weihnachten verdanken wir
@wortfeld  
Jetzt, wo die FAZ die Baupläne des Bischofssitzes veröffentlicht hat, ahne ich, was Weihnachten unter dem Baum liegt. 
10:16 So., 13. Okt.
Twitter
Von: Alexander Svensson @wortfeld






Der Dom zu LIMBURG an der Lahn und das GELD: schon der 1000-Markschein stellte mit seiner Rückseite optisch die Verbindung von Kirche und (viel) Geld her. Nah dem mittlerweile 31 Millionen -Desaster des Limburger Bischofs mit moderner Baukunst ist die Rückbesinnung auf die " romanische Baukunst", wie sie der Dom verkörpert , sicher angebracht. Auf der Vorderseite des 1000-DM-Scheins befindet sich vermutlich ein Porträt des Domherrn zu Magdeburg und Halberstadt, Dr. Johannes Scheyring, nach einem Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren. Es könnte sich aber auch um Dr. Johann Schöner, Astronom und Geograph, handeln.