Posts

Es werden Posts vom März 9, 2019 angezeigt.

#Rembrandts Auge

Bild
350 Jahre nach Rembrandts Tod wird sein berühmtestes Gemälde „Die Nachtwache“ (1642) umfassend restauriert. Das Amsterdamer Reichsmuseum kündigte das bisher größte Forschungs- und Restaurierungsprojekt des Gemäldes ab Juli 2019 an. Zuletzt war die „Nachtwache“ 1976 restauriert worden, nachdem ein psychisch verwirrter Mann es mit Messerstichen beschädigt hatte. Die Restaurierung soll rund 3 Millionen Euro kosten und wird coram publico, also öffentlich, stattfinden. Rembrandt war bereits zu Lebzeiten ein hochangesehener Maler, der viele Aufträge vom Adel und dem reichen Bürgertum erhielt. Einer der letzten großen Aufträge kam von der Amsterdamer Bürgerwehr. Das  Ergebnis: das Gruppenporträt der «Kompanie von Kapitän Frans Banning Cocq», besser bekannt als «Die Nachtwache». Dass Rembrandt mit allen Sinnen und einem Auge dabei war, zeigt die Vergrößerung unten. Hier hat sich der Künstler als Beobachter ins Bild gesetzt.





Nicht immer steckt hinter der FAZ ein kluger Kopf

Leitartikel in der FAZ, 9.3.2019 Gendertag Von Jasper von Altenbockum
(....Ob und wie Brückenbau gelingen kann, wird man an Annegret Kramp-Karrenbauer sehen. Die ersten Aktivistinnen runzeln schon die Stirn, weil deren Feminismus nichts mit Genderpolitik zu tun hat. Deshalb gilt die CDU-Vorsitzende plötzlich schon als „konservativ“.)
Anmerkung:  Herr Altenbockum hatte einen Kurzschluss. AKK ist konservativ , weil sie gesellschaftspolitisch das Rad zurückdrehen möchte. „Es stellt sich die Frage, ob wir grundlegende Definitionen unserer Gesellschaft verändern wollen, und zwar mit womöglich weitreichenden Folgen", sagte sie der Saarbrücker Zeitung. Es gebe in Deutschland bisher eine klare Definition der Ehe als Gemeinschaft von Mann und Frau. "Wenn wir diese Definition öffnen in eine auf Dauer angelegte Verantwortungspartnerschaft zweier erwachsener Menschen, sind andere Forderungen nicht auszuschließen: etwa eine Heirat unter engen Verwandten oder von mehr als zwei Menschen", …

Nachtrag zum #Frauentag: Brüste und Assistentinnen

Bild
Wenn Sie die Seite BRÜSTE SIND EIN MEISTERWERK DER EVOLUTION in meinem Blog wählen, schaltet Google automatisch geschmackssicher Werbung dazu.

Wenn #Cézanne ein Handy gehabt hätte...

Bild
Skizzenbuch von Cézanne .Aus der Sammlung der National Gallery of Art, Washington DC 

Wenn er ein Handy gehabt hätte, sähe die Oberfläche so aus. Vermutlich...Und ein, zwei Farbkleckser mehr. Aus der Sammlung Verdin, Stuttgart